17.09.2020

"Warm-up" bei Gewinnern: Henstedt Ulzburg

"Warm-up" bei Gewinnern der EnergieOlympiade: Am 17. September 2020 war die EKSH zu Gast in Henstedt-Ulzburg. Anlass ist der Start der neuen Wettbewerbsrunde: Noch bis 1. Dezember können Beiträge bei der EKSH eingereicht werden.

Presseinformation

Bildunterschrift Pressebilder:

Der Klimaschutzmanager von Henstedt-Ulzburg, Jens Uffenkamp, ist schon im Startblock für die aktuelle EnergieOlympiade. EKSH-Geschäftsführer Stefan Brumm (2.v.l.) und Wettbewerbsleiter Dr. Klaus Wortmann (2.v.r.) besuchten die Siegerkommune aus der letzten Runde 2019. Mit dabei beim "Warm-up": Bürgermeisterin Ulrike Schmidt.

Fotos: EKSH/Photowerkstatt Matzen

26.08.2020

"Warm-up" bei Gewinnern: Stadt Flensburg

"Warm-up" bei Gewinnern der EnergieOlympiade: Am 26. August 2020 war die EKSH zu Gast in Flensburg. Anlass ist der Start der neuen Wettbewerbsrunde am 1. September 2020.

Presseinformation

Bildunterschrift Pressebild:

Mit welchen Projekten könnte sich Flensburg bei der Jubiläums-Wettbewerbsrunde bewerben? Oberbürgermeisterin Simone Lange (Mitte) informiert sich mit Klimaschutzmanager Matthias Dill (li.) und Energiemanager Timo Roth über die aktuellen Wettbewerbsbedingungen und Preisgelder.

Fotos: EKSH/Photowerkstatt Matzen

24.08.2020
24.08.2020

"Warm-up" bei Gewinnern: Stadt Preetz

"Warm-up" bei Gewinnern der EnergieOlympiade: Am 24. August 2020 war die EKSH zu Gast bei der Stadt Preetz. Anlass ist der Start der neuen Wettbewerbsrunde am 1. September 2020.

Presseinformation

Bildunterschrift Pressebild:

v.l.n.r.: Klimaschutzmanagerin Maraike Denien, Bürgermeister Björn Demmin, Hans Eimannsberger (Vorstand der Preetzer Bürger Energie Genossenschaft), EKSH-Geschäftsführer Stefan Brumm und Wettbewerbsleiter Dr. Klaus Wortmann am "Stadtgarten" am Preetzer Rathaus, einem Klimaschutzprojekt, gefördert aus dem KliKom-Programm der EKSH.

Fotos: EKSH/Photowerkstatt Henrik Matzen

20.08.2020
20.08.2020

"Warm-up" bei Gewinnern: Kreis Nordfriesland

"Warm-up" bei Gewinnern der EnergieOlympiade: Am 20. August 2020 war die EKSH zu Gast beim Kreis Nordfriesland in Husum. Anlass ist der Start der neuen Wettbewerbsrunde am 1. September 2020.

Presseinformation

Bildunterschrift:

v.l.n.r.: Landrat Florian Lorenzen, Klimaschutzmanager Felix Oßwald, Wettbewerbsleiter Dr. Klaus Wortmann, EKSH-Geschäftsführer Stefan Sievers.

Foto: EKSH/Photowerkstatt Henrik Matzen

18.08.2020

"Warm-up" bei Gewinnern: Amt Hüttener Berge

"Warm-up" bei Gewinnern der EnergieOlympiade: Am 18. August 2020 war die EKSH zu Gast beim Amt Hüttener Berge in Groß Wittensee. Anlass ist der Start der neuen Wettbewerbsrunde am 1. September 2020.

Presseinformation

Bildunterschrift Pressebild:

v.l.n.r. Michael Marquardt, HÖHN CONSULTING GmbH, Amtsdirektor Andreas Betz, EKSH-Geschäftsführer Stefan Sievers, Wettbewerbsleiter Dr. Klaus Wortmann.

Fotos: EKSH/Photowerkstatt Henrik Matzen

17.08.2020

"Warm-up" bei Gewinnern: Stadt Meldorf

"Warm-up" bei Gewinnern der EnergieOlympiade: Am 17. August 2020 war die EKSH zu Gast in Meldorf. Anlass ist der Start der neuen Wettbewerbsrunde am 1. September 2020.

Presseinformation

Bildunterschrift Pressebild:
Heute Maisfeld, morgen Standort für den neuen Wärmespeicher.

v.l.n.r.: Peter Bielenberg (E|M|N Energiemanufaktur Nord, Husum), Wettbewerbsleiter Dr. Klaus Wortmann, Bürgermeisterin Uta Bielfeldt (Meldorf), WIMeG-Geschäftsführer Rolf Claußen, Bürgermeister Reimer Meyn (Nordermeldorf), EKSH-Geschäftsführer Stefan Brumm.

Fotos: EKSH/Photowerkstatt Henrik Matzen

16.09.2019
16.09.2019

Bei Siegern vor Ort: Neustadt in Holstein

15.000 Euro Preisgelder hat die Stadt Neustadt in Holstein bei der EnergieOlympiade 2019 gewonnen. Am 16. September 2019 besuchten EKSH-Geschäftsführer Stefan Sievers und Wettbewerbsleiter Dr. Klaus Wortmann die Siegerkommune und gratulierten zum "Landes-Energiepreis". Ausgezeichnet wurde der Neubau der Stadtwerke in Neustadt und das Konzept "Einrichtung eines Wärmenetzes 4.0 im Hafenquartier".

Bildunterschrift:

v.l.n.r.: EKSH-Geschäftsführer Stefan Sievers, Dr. Klaus Wortmann, Bürgermeister Mirko Spieckermann und Stadtwerke-Leiterin Vera Litzka.

Foto: Sebastian Rosenkötter/Lübecker Nachrichten

13.06.2019
13.06.2019

EnergieOlympiade 2019: Sieger stehen fest!

Zum dritten Mal nach 2015 und 2017 hat die EKSH zum großen Gipfeltreffen der Energiesparkommunen auf den Aschberg eingeladen: Die Sieger der EnergieOlympiade 2019 stehen fest. Neun Kommunen, die KielRegion und ein Ehrenamtler wurden ausgezeichnet und können sich über ein Preisgeld von 91.000 Euro freuen.

Presseinformation

v.l.: Andreas Betz, Stefan Sievers (EKSH-Geschäftsführer), Gero Neidlinger, Jörg Sibbel (Laudator); Janet Sönnichsen, Hans Joachim Am Wege (Laudator), Mirko Spieckermann, Uwe Husfeld, Vera Litzka, Marret Bähr, Anke Cornelius-Heide, Dietmar Walberg (Laudator), Birgit Farnsteiner, Jens Sandmeier (Laudator), Elke Christina Roeder, Dr. Klaus Wortmann (EKSH, Wettbewerbsleiter), Markus Pietrucha, Willy Kanow

Foto: EKSH/Henrik Matzen

13.09.2018
13.09.2018

Warm-up-Besuchsreise, Stopp in Wöhrden

Mit dem Besuch des Westhofes in Wöhrden endet am 13. September die Warm-up-Tour von Stefan Sievers und Dr. Klaus Wortmann zur EnergieOlympiade 2018.

Presseinformation

Bildunterschrift:

Auf dem Weg zur Wöhrdener Wärmewende: Wilhelm Witthohn, Stellv. Bürgermeister der Gemeinde Wöhrden; Käte Templin, Mitglied der Gemeindevertretung Wöhrden; Dr. Manuel Gottschick, OCF Consulting; Dr. Klaus Wortmann, EKSH, Wettbewerbsleiter der EnergieOlympiade; Eva Teckenburg, Klimaschutzmanagerin Kreis Dithmarschen; Stefan Sievers, EKSH-Geschäftsführer; Rainer Carstens, Geschäftsführer Westhof Bio GmbH

Foto: EKSH/Jens Neumann

10.09.2018

"Warm-up"-Besuchsreise, Stopp in Kiel

Über Energiethemen und "KlimaGaarden" klönen im Stadtteil Kiel-Gaarden. Treffpunkt Energiekiosk "Auguste" am 10. September 2018.

Presseinformation

Bildunterschrift Pressebild:
EKSH-Geschäftsführer Stefan Sievers, EKSH-Projektleiter Dr. Klaus Wortmann, Peter Warthenpfuhl und Jens-Peter Koopmann, beide Stadt Kiel, und der Journalist Martin Geist (v. re.)

Fotos: EKSH/Thomas Eisenkrätzer

26.07.2018
26.07.2018

"Warm-up"-Besuchsreise, Stopp in Bad Bramstedt

Ganz im Zeichen von Green IT stand der dritte Stopp der EKSH-Besuchsreise zu Gewinnern der EnergieOlympiade in Bad Bramstedt am 26. Juli.

Presseinformation

Bildunterschrift Pressebild:
EKSH-Geschäftsführer Stefan Sievers (re.) und Stefan Brumm (2.v.re.) sowie Projektleiter Dr. Klaus Wortmann (li.) ließen sich von Joachim Polzin (3. v.re.) den sparsamen „Thin Client“ im Vergleich zu einem Desktop-PC zeigen. 2. und 3.v.li.: Amtsvorsteher Torsten Klinger und der Leitende Verwaltungsbeamte Christian Stölting.

Foto: EKSH/Jens Neumann

25.07.2018

"Warm-up"-Besuchsreise: Stopp in Eggebek

Zweiter Stopp der Besuchsreise zu Gewinnern war Eggebek am 25. Juli. Dort präsentierten Vertreter des Amtes Eggebek und der Klimaschutzregion Flensburg ihre im vergangenen Jahr preisgekrönten EnergieOlympiaden-Projekte.

Presseinformation

Bildunterschrift Pressebild:
Vor dem Bildungshaus "Treenelandschaft" in Tüdal: Anja Stoetzel, Bürgermeisterin Nordhackstedt; EKSH-Projektleiter Dr. Klaus Wortmann; Ute Richter, Amtsvorsteherin Amt Eggebek; Stefan Sievers, EKSH-Geschäftsführer; Claus-Peter Richelsen, Bürgermeister Ausacker; Lars Fischer, Leitender Verwaltungsbeamter Amt Eggebek sowie Maria Hock und Julia Schirrmacher, Klimaschutzmanagerinnen der Region Flensburg (v.li.n.re.).

Fotos: EKSH/Henrik Matzen

19.07.2018

"Warm-up"-Besuchsreise: Start in Rendsburg

Im Sommer 2018 ist die EKSH zu ihrer "Warm-up"-Besuchsreise zu Siegern der EnergieOlympiade gestartet. Los ging's beim Kreis Rendsburg-Eckernförde, der bisher dreimal erfolgreich war. Alle eingereichten Projekte führten zu einer CO2-Einsparung von 400 Tonnen, zogen Landrat Dr. Rolf-Oliver Schwemer und Klimaschutzmanager Dr. Sebastian Krug Bilanz.

Presseinformation

Bildunterschrift Pressebild 1:
Besuchstermin im Kreishaus am 19. Juli 2018: EKSH-Geschäftsführer Stefan Sievers (2.v.re.) im Gespräch mit Landrat Dr. Rolf-Oliver Schwemer (re.), Klimaschutzmanager Dr. Sebastian Krug und Cora von der Heide vom Kreis Rendsburg-Eckernförde. Links: EKSH-Projektleiter Dr. Klaus Wortmann.

Bildunterschrift Pressebild 2:
Der Fuhrpark des Kreises Rendsburg-Eckernförde ist komplett e-mobil. Landrat Dr. Rolf-Oliver Schwemer (2.v.re.), Klimaschutzmanager Dr. Sebastian Krug (3. v.li.) und Fachdienstleiterin Cora von der Heide informierten Geschäftsführer Stefan Sievers (2.v.li.) und Projektleiter Dr. Klaus Wortmann (li.) beim Warm-up-Besuchstermin am 19. Juli 2018 im Kreishaus.

Fotos: EKSH/Henrik Matzen

31.05.2017
31.05.2017

Unsere Sieger 2017

Großes Gipfeltreffen der Energiesparkommunen am 31. Mai 2017 auf dem Aschberg: Die Sieger der EnergieOlympiade 2017 stehen fest. Neun Kommunen, drei kommunale Zusammenschlüsse und ein Ehrenamtler wurden ausgezeichnet und können sich über ein Preisgeld von 100.000 Euro freuen.

Presseinformation

Bildunterschrift Pressebild:
Sieger der EnergieOlympiade mit Veranstaltern (EKSH-Geschäftsführer Stefan Sievers und Stefan Brumm hintere Reihe Mitte, und EKSH-Projektleiter Dr. Klaus Wortmann, hinten re.) und dem Vertreter des Schirmherrn, Dr. Johannes Grützner, aus dem Energiewende-Ministerium des Landes (hintere Reihe, 2.v.li.).

Foto: EKSH/Henrik Matzen

Ein Wettbewerb der
Unsere Partner: